Angebote zu "Hartkapseln" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Cynara AL 100 St Hartkapseln
Unser Tipp
20,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Pflichttext Wirkstoff: Artischockenblätter-Trockenextrakt 400 mg pro Hartkapsel Was ist Cynara AL und wofür wird es angewendet ? Cynara AL ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Verdauungsbeschwerden. Cynara AL wird angewendet zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden ( dyspeptische Beschwerden ), besonders bei funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems. Was müssen Sie vor der Einnahme von Cynara AL beachten ? Cynara AL darf nicht eingenommen werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Artischocken und/ oder andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. bei Verschluss der Gallenwege. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Cynara AL ist erforderlich Cynara AL soll bei Gallensteinleiden nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden. Kinder unter 12 Jahren Zur Einnahme von Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor, deshalb sollte das Präparat von Kindern unter 12 Jahren nicht eingenommen werden. Hinweis : Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte – wie bei allen unklaren Beschwerden – ein Arzt aufgesucht werden. Bei Einnahme von Cynara AL mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/ angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Bei gleichzeitiger Gabe von Cynara AL kann die Wirksamkeit von blutgerinnungshemmenden Mitteln vom Cumarin-Typ ( Phenprocoumon, Warfarin ) abgeschwächt sein. Deshalb kann es notwendig sein, dass die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss. Patienten, die Cynara AL und gleichzeitig Arzneimittel mit einem dieser Wirkstoffe anwenden, sollten daher ihren Arzt aufsuchen. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme/ Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Cynara AL darf wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Cynara AL Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Cynara AL daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Wie ist Cynara AL einzunehmen ? Nehmen Sie Cynara AL immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 3-mal täglich 1 Hartkapsel Cynara AL unzerkaut zu den Hauptmahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise 1 Glas Wasser ) ein. Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer ist nicht grundsätzlich begrenzt, richtet sich aber nach dem Verlauf der Beschwerden. Beachten Sie bitte die Angaben unter Abschnitt 2. „Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Cynara AL ist erforderlich“. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Cynara AL zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Cynara AL eingenommen haben, als Sie sollten Vergiftungen mit Zubereitungen aus Artischockenblättern sind bisher nicht bekannt geworden. Bei Einnahme größerer Mengen von Cynara AL sollte ein Arzt benachrichtigt werden, der über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme von Cynara AL vergessen haben Wenn Sie zu wenig von Cynara AL eingenommen haben oder die Einnahme von Cynara AL vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme wie von Ihrem Arzt verordnet oder in dieser Gebrauchsinformation beschrieben fort. Wenn Sie die Einnahme von Cynara AL abbrechen Die Verdauungsstörungen können wieder auftreten, deshalb sollten Sie Ihren behandelnden Arzt informieren. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Welche Nebenwirkungen sind möglich ? Wie alle Arzneimittel kann Cynara AL Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Anwendung von artischockenhaltigen Arzneimitteln sind Fälle von leichten Durchfällen mit typischer Begleitsymptomatik ( z. B. Bauchkrämpfe), Oberbauchbeschwerden, Übelkeit und Sodbrennen sowie Überempfindlichkeitsreaktionen, wie z. B. Hautausschläge, aufgetreten. Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor. Gegenmaßnahmen Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, so informieren Sie einen Arzt, damit er über den Schweregrad und über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Cynara AL nicht nochmals eingenommen werden. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Wie ist Cynara AL aufzubewahren ? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und der Durchdrückpackung nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Nicht über 30°C lagern ! Weitere Informationen Was Cynara AL enthält Der Wirkstoff ist Artischockenblätter-Trockenextrakt. 1 Hartkapsel enthält 400 mg Artischockenblätter- Trockenextrakt ( 4 – 6 : 1 ). Auszugsmittel : Wasser. Die sonstigen Bestandteile sind : Gelatine, Lactose- Monohydrat, Magnesiumstearat ( Ph. Eur. ), Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, gereinigtes Wasser, Chlorophyll-Kupfer- Komplex ( E 141 ), Titandioxid ( E 171 ).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Heparstad® Artischocken 100 St Hartkapseln
Unser Tipp
15,76 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Indikation: Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Verdauungsbeschwerden. Es wird angewendet zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden (dyspeptische Beschwerden), besonders bei funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems. Kontraindikation: Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Artischocken und/oder andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. bei Verschluss der Gallenwege. Dosierung: Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 3-mal täglich 1 Hartkapsel ein. Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer ist nicht grundsätzlich begrenzt, richtet sich aber nach dem Verlauf der Beschwerden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten Vergiftungen mit Zubereitungen aus Artischockenblätter sind bisher nicht bekannt gworden. Bei Einnahme größerer Mengen des Präparates sollte ein Arzt benachrichtigt werden, der über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben Wenn Sie zu wenig eingenommen haben oder die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie beschrieben fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechen Die Verdauungsstörungen können wieder auftreten, deshalb sollten Sie Ihren behandelnden Arzt informieren. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen: Wie alle Arzneimittel kann dieses Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Anwendung von artischockenhaltigen Arzneimitteln sind Fälle von leichten Durchfällen mit typischer Begleitsymptomatik (z. B. Bauchkrämpfe), Oberbauchbeschwerden, Übelkeit und Sodbrennen sowie Überempfindlichkeitsreaktionen, wie z. B. Hautausschläge, aufgetreten. Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor. Gegenmaßnahmen Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, so informieren Sie einen Arzt, damit er über den Schweregrad und über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf das Arzneimittel nicht nochmals eingenommen werden. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Patientenhinweise: Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich Das Arzneimittel soll bei Gallensteinleiden nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden. KINDER UNTER 12 JAHREN Zur Einnahme von Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor, deshalb sollte das Präparat von Kindern unter 12 Jahren nicht eingenommen werden. HINWEIS: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte - wie bei allen unklaren Beschwerden - ein Arzt aufgesucht werden. Schwangerschaft: Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Das Arzneimittel darf wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Art und Weise: Die Hartkapseln sollen unzerkaut zu den Hauptmahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Wasser) eingenommen werden. Wechselwirkung: Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Bei gleichzeitiger Gabe des Arzneimittels kann die Wirksamkeit von blutgerinnungshemmenden Mitteln vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon, Warfarin) abgeschwächt sein. Deshalb kann es notwendig sein, dass die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss. Patienten, die das Präparat und gleichzeitig Arzneimittel mit einem dieser Wirkstoffe einnehmen, sollten daher Ihren Arzt aufsuchen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Curazink® 15 mg Hartkapseln 100 St Hartkapseln
Top-Produkt
19,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Zinkmangel Zinkpräparat zur Behandlung von Zinkmangelzuständen. Curazink® wird angewendet zur Behandlung von klinisch gesicherten Zinkmangelzuständen, sofern sie nicht durch Ernährungsumstellung behoben werden können. Das Spurenelement Zink ist in allen Zellen und Organen des Körpers enthalten und Bestandteil von fast 300 menschlichen Enzymsystemen. Vor allem ist Zink unentbehrlich für ein starkes Immunsystem, in dem Enzyme als Biokatalysatoren eine besonders wichtige Rolle spielen. Es kann aber auch die Ausschüttung jener Botenstoffe vermindern, die für allergische Reaktionen wie Heuschnupfen verantwortlich sind. Nicht zuletzt sind gesunde Haut, volles Haar und widerstandsfähige Fingernägel von einem ausreichenden Zinkstatus des Körpers abhängig. Gute Gründe für Curazink® 15 mg Hartkapseln Ein Zinkmangel kann die Infektgefahr erhöhen – gerade in der kalten Jahreszeit ist deshalb ein ausreichender Zinkstatus für die optimale Funktion des Immunsystems wichtig Auch verstärkte Allergiesymptome, Entzündungen oder Probleme mit Haut, Haaren und Nägeln können auf einen Zinkmangel hinweisen Curazink® sorgt mit seinem einzigartigen ZinkHistidin-Komplex dafür, dass das Zink im Körper auch dort ankommt, wo es gebraucht wird Nur eine Kapsel am Tag entspricht der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Tagesdosis Wirkstoffe 94 mg Zink-Histidin (ensprchend 15mg Zink) Verzehrempfehlung: 1 x täglich Zur Anwendung bei Kindern ab 12 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen. Nettofüllmenge: 100 Kapseln Hersteller: STADApharm GmbH Stadastraße 2-18 61118 Bad Vilbel

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Cefanorm® 100 St Hartkapseln
Beliebt
15,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Cefanorm® und wofür wird es angewendet? Cefanorm® ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Regelbeschwerden. Anwendungsgebiete: Rhythmusstörungen der Regelblutung (Regeltempoanomalien), Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie), monatlich wiederkehrende Beschwerden vor Eintritt der Regelblutung (prämenstruelle Beschwerden). Hinweis: Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten sowie bei Störungen der Regelblutung sollte zunächst ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Untersuchung bedürfen Wie ist Cefanorm® einzunehmen? Nehmen Sie Cefanorm® immer genau nach den Anweisungen in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Einmal täglich 1 Hartkapsel (entsprechend 40 mg Droge) einnehmen. Art der Anwendung: Cefanorm® , Hartkapseln, mit Flüssigkeit (z.B. Wasser) schlucken. Cefanorm® soll möglichst immer zur gleichen Tageszeit eingenommen werden. Dauer der Anwendung: Für eine zuverlässige Wirkung sollte Cefanorm® über mindestens 3 Monatszyklen eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
ferro sanol® gyn 100 St Hartkapseln mit magensa...
Unser Tipp
15,89 € *
zzgl. 4,95 € Versand

bei kombiniertem Eisen- und Folsäuremangel, insbesondere in Schwangerschaft und Stillzeit 1 Kapsel enthält 80 mg Eisen plus 1 mg Folsäure Wirkstoffe: Eisen(II)-glycin-sulfat-Komplex, Folsäure. Anwendungsgebiete: Behandlung eines kombinierten Eisen- und Folsäuremangels, insbesondere während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Fehl- und Mangelernährung.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Femicur® N 100 St Hartkapseln
Top-Produkt
15,83 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Monat für Monat spüren viele Frauen das Gleiche: Einige Tage vor dem Einsetzen der Periode fühlen sie sich unzufrieden und nervös, sind verstimmt, leicht reizbar und fahren schon bei Kleinigkeiten aus der Haut. Auch der Körper reagiert dann oft mit unangenehmen Symptomen wie schmerzhaftem Brustspannen (Mastodynie), Kopfschmerzen oder Wassereinlagerungen. Diese vielfältigen Symptome werden unter dem Begriff Prämenstruelles Syndrom (PMS) zusammengefasst. Femicur N bietet eine natürlich-pflanzliche Behandlungsmöglichkeit mit dem Extrakt aus den Früchten der Arzneipflanze Keuschlamm (lateinisch: Vitex Agnus Castus), auch Mönchspfeffer genannt. Femicur N setzt direkt an der Schaltzentrale der hormonellen Zyklussteuerung im Gehirn an, indem es die erhöhte Ausschüttung des Hormons Prolaktin verringert. Die typischen körperlichen, aber auch seelischen PMS-Beschwerden können so entscheidend gebessert werden. Wirkstoff: Mönchspfefferfrüchte-Trockenextrakt Bei PMS – monatlich wiederkehrende Beschwerden an den Tagen vor den Tagen, Brustspannen, Wassereinlagerungen Reguliert den Hormonhaushalt etc. Pflanzlich wirksam – ohne Hormone Die Behandlung sollte mindestens drei Regelzyklen bis zum Abklingen der Beschwerden erfolgen. Erste Besserungen sind bereits nach 4 Wochen zu erwarten Wirkstoff: Trockenextrakt aus Mönchspfefferfrüchten. Anwendungsgebiete: Rhythmusstörungen der Regelblutung (Regeltempoanomalien), monatlich wiederkehrende Beschwerden vor Eintritt der Regelblutung (prämenstruelle Beschwerden), Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Cotazym® 40.000 100 St Kapseln magensaftresistent
Angebot
62,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete: Cotazym® 40.000 ist ein Gemisch aus Verdauungsenzymen, die aus Bauchspeicheldrüsen vom Schwein gewonnen werden (Pankreasenzyme). Cotazym® 40.000 wird zum Ersatz von Verdauungsenzymen bei Verdauungsstörungen (Maldigestion) infolge ungenügender oder fehlender Funktion der Bauchspeicheldrüse (exokrine Pankreasinsuffizienz) angewendet. Zusammensetzung: Der Wirkstoff ist Pankreas-Pulver vom Schwein. 1 magensaftresistente Hartkapsel enthält: 319,1 - 414,4 mg Pankreas-Pulver vom Schwein entsprechend Lipase 40.000 Ph.Eur.-Einheiten/Kapsel Amylase mind. 25.000 Ph.Eur.-Einheiten/Kapsel Protease mind. 1.500 Ph.Eur.-Einheiten/Kapsel Bei Lipase, Amylase und Protease handelt es sich um Verdauungsenzyme der Bauchspeicheldrüse (Pankreasenzyme). Die sonstigen Bestandteile sind: Methacrylsäure,-Ethylacylat-Copolymer-(1:1)-Dispersion, Triethylcitrat, Talkum, Simeticon-Emulsion, Natriumdodecylsulfat, Gelatine, Farbstoff: Titandioxid E 171

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Cotazym® 40.000 200 St Kapseln magensaftresistent
Topseller
105,71 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete: Cotazym® 40.000 ist ein Gemisch aus Verdauungsenzymen, die aus Bauchspeicheldrüsen vom Schwein gewonnen werden (Pankreasenzyme). Cotazym® 40.000 wird zum Ersatz von Verdauungsenzymen bei Verdauungsstörungen (Maldigestion) infolge ungenügender oder fehlender Funktion der Bauchspeicheldrüse (exokrine Pankreasinsuffizienz) angewendet. Zusammensetzung: Der Wirkstoff ist Pankreas-Pulver vom Schwein. 1 magensaftresistente Hartkapsel enthält: 319,1 - 414,4 mg Pankreas-Pulver vom Schwein entsprechend Lipase 40.000 Ph.Eur.-Einheiten/Kapsel Amylase mind. 25.000 Ph.Eur.-Einheiten/Kapsel Protease mind. 1.500 Ph.Eur.-Einheiten/Kapsel Bei Lipase, Amylase und Protease handelt es sich um Verdauungsenzyme der Bauchspeicheldrüse (Pankreasenzyme). Die sonstigen Bestandteile sind: Methacrylsäure,-Ethylacylat-Copolymer-(1:1)-Dispersion, Triethylcitrat, Talkum, Simeticon-Emulsion, Natriumdodecylsulfat, Gelatine, Farbstoff: Titandioxid E 171

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot